Heiraten am Valentinstag 2025!

Haben Sie Ihre kirchliche Hochzeit verpasst?

Nicht selten sind es ganz praktische Gründe, die bei Paaren zu einem Aufschub der kirchlichen Hochzeit führen: Ein Kind ist unterwegs, und um die Familie zivilrechtlich abzusichern, wird zwar noch die zivile Trauung organisiert. Für eine kirchliche Hochziet mit einem grossen Fest fehlt dann aber die Zeit, vielleicht auch das Geld. Und dann ist der Alltag wieder da, und die kirchliche Hochzeit tritt in den Hintergrund. Geht es Ihnen auch so? Sind Sie (vielleicht schon länger) zivil verheiratet und hatten bisher noch keine Gelegenheit, die kirchliche Trauung zu feiern?

***
Wir haben ein besonderes Angebot für Sie:

Gemeinschaftlicher festlicher Trauungsgottesdienst
am Valentinstag, 14. Februar 2025, 16 Uhr
in der Pfarrkirche Schüpfheim.

Wir laden Sie und Ihre Gäste anschliessend zu einem Apéro ins Pfarreiheim ein.
***

Kirchlich heiraten muss nicht aufwändig sein. Es braucht ein Gespräch mit einem/r Seelsorger/in, in dem ein Ehedokument ausgefüllt und die Voraussetzungen für eine kirchliche Trauung geklärt werden, und eine liturgische Feier, in der sich die Brautleute gegenseitig das Jawort geben, von zwei Zeugen beglaubigt. Alles andere ist Zugabe.

Zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden, wenn Sie kirchlich heiraten möchten. Wir begleiten Sie gerne auf diesem Weg, sei es für diese gemeinschaftliche Trauungsfeier oder auch für eine ganz individuelle.

Für Fragen steht Ihnen unser Pastoralraumleiter Urs Corradini, gerne zur Verfügung:
Urs Corradini, Diakon | 041 484 12 33 | Mail

Am Valentinstag, 14. Februar 2025, findet in Schüpfheim eine gemeinschaftliche kirchliche Trauungsfeier statt.